Das Jahr vor der Einschulung

Die Eltern aller schulpflichtigen Kinder erhalten im August/September eine Aufforderung der Stadt Bergheim, ihre Kinder an einer Grundschule anzumelden.

Anmeldung

Stichtag für die Anmeldung ist
  • zum Schuljahr 2010/2011 der 31. August
  • zum Schuljahr 2011/2012 der 30. September

(weitere Informationen hierzu finden Sie auf folgender Internetseite: www.schulministerium.nrw.de

Die Eltern melden sich dann telefonisch bei der Grundschule und vereinbaren einen Anmeldetermin.

Die anzumeldenden Schulneulinge kommen mit einem Elternteil zur Anmeldung. Neben der „bürokratischen“ Datenaufnahme spielt auch die bisherige Entwicklung des Kindes für uns eine wichtige Rolle.

Die Kinder „spielen“ in dieser Zeit mit einer Lehrerin, die sich einen ersten Eindruck über Sprachstand, Wahrnehmung und Mengenauffassung verschafft, wichtige Elemente der Schulreife.

Die Eltern erhalten bei der Anmeldung einen Termin für die amtsärztliche Untersuchung ihres Kindes.

 

Schnuppertag

Um die Kinder schon in den ersten Tagen und Wochen des 1. Schuljahres entsprechend ihrer Fähigkeiten und Fertigkeiten bestmöglich fördern und fordern zu können, wird meist im Mai ein „Schnuppertag“ durchgeführt, an dem alle angemeldeten Neulinge einen Morgen in der Schule verbringen.

Hier durchlaufen die Kinder in Kleingruppen verschiedene Stationen. Diese ermöglichen uns zum einen Einblick in

  • die Wahrnehmung und die Denkfähigkeit,
  • das Sprechverhalten und Sprach- und Anweisungsverständnis
  • den Umgang mit Mengen
  • die Fein- und Grobmotorik,
  • das Arbeitsverhalten und die Leistungsmotivation der Kinder.

Gleichzeitig erhalten wir wichtige Informationen zum sozialen und emotionalen Bereich:

  • Nimmt das Kind Kontakt zu anderen Kindern und dem Lehrer auf?
  • Kann es in der Gruppe arbeiten?
  • Verfügt es über ein Regelbewusstsein?
  • Zeigt es Leistungsangst oder soziale Angst?
 

Besuchstag

Kurz vor Beginn der Sommerferien (siehe Terminplan) werden die zukünftigen Schulneulinge von ihren Paten (Kinder der 2. Schuljahre) eingeladen, eine Schulstunde in ihrer zukünftigen Klasse zu verbringen.

Sie lernen ihre Mitschüler und ihren Klassenraum kennen, basteln gemeinsam ihr Klassenzeichen, das als Namensschild und Erkennungszeichen am ersten Schultag mitgebracht werden soll.

Die Paten nehmen die Neulinge auch mit in die Spielpause und zeigen ihnen das Schulgelände.

 

Informationsabend für Eltern

Kurz vor Beginn des 1. Schuljahres (siehe Terminplan) findet in der Aula der Schule ein Informationsabend für die Eltern der kommenden Erstklässler statt.

Im ersten Teil erhalten Sie hier Informationen

  • zur Arbeit an unserer Schule,
  • zur Schule von acht bis eins,
  • zur offenen Ganztagsschule,
  • zu Gefahren für Schulkinder im Straßenverkehr
  • und zu allen Fragen, die Sie als Eltern brennend interessieren.

Im zweiten Teil des Abends sind Sie in die zukünftigen Klassenräume Ihrer Kinder eingeladen und lernen vielleicht auch schon die zukünftige Klassenlehrerin Ihres Kindes kennen.

Hier erhalten Sie Informationen, die die Klasse betreffen und sollten sich nicht scheuen all das zu fragen, was Ihnen auf dem Herzen liegt.