Der erste Schultag

Der erste Schultag ist immer am 2. Tag nach den großen Ferien.

Am Einschulungsmorgen wird ein ökumenischer Gottesdienst angeboten. Anschließend treffen sich alle Schulneulinge, deren Eltern und Begleiter in der Fortunaschule in der Aula und in der Hermann-Gmeiner-Schule im Foyer zu einer kleinen Einschulungsfeier, die von Schülerinnen und Schülern der höheren Jahrgänge mitgestaltet wird.

Nun wird es spannend für die Erstklässler. Gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin geht es los zur ersten Unterrichtstunde in den Klassenraum. Dort bekommen sie auch ihren Stundenplan und natürlich die erste Hausaufgabe.

In der Zwischenzeit erhalten die Erziehungsberechtigten Informationen zum Ablauf der ersten Schulwochen, zu Unterrichtzeiten, Busfahrplänen, usw.

Der Förderverein versorgt die Wartenden mit Erfrischungen.

Für das Einschulungsfoto steht in Oberaußem ein Fotograf zur Verfügung.